Archiv für den Monat: September 2020

Internationaler Klimastreiktag am 25.09.2020 – Großdemo in Köln


Das Kölner Bündnis für gerechten Welthandel ruft zur Teilnahme am Globalen Klimastreik unter folgenden Forderungen auf:

  • CETA, EU-MERCOSUR, TTIP 2.0 verhindern!
  • Neoliberale EU-Freihandelsabkommen fördern fossile Energieträger und unterlaufen den Klimaschutz!
  • Für ein Alternatives Handelsmandat mit dem Ziel eines sozial-ökologischen Umbaus der (Welt-)Wirtschaft!

Ausführliche Kritiken am CETA- Handelsabkommen der EU mit Kanada und am EU-MERCOSUR-Abkommen lesen Sie u.a. hier:

  • https://www.gerechter-welthandel.org/2020/04/23/warum-wir-ceta-stoppen-muessen-und-wie-das-noch-moeglich-ist/
  • https://power-shift.de/angriff-auf-klimaschutz-und-menschenrechte

Beginn: 13:00 Uhr auf dem Neumarkt

Wir treffen uns an der stadteinwärts liegenden Seite des Rudolfplatzes, gegenüber vom Eiscafé, Pfeilstraße 8, um 11:45 Uhr.
 

TiSA und die Agenda der Konzerne

Scott Sinclair erklärt in dem Papier der internationalen Gewerkschaft des öffentlichen Dienstes (PSI) vom 28.04.2014 warum wir jedes der vielen neuen Freihandelsabkommen verhindern müssen. Siehe hierzu insbesondere Seite 4 des Papieres: http://www.world-psi.org/sites/default/files/documents/research/de_tisapaper_final_web.pdf

„Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.“ (Vàclav Havel)