Archiv der Kategorie: Generelles

Einladung zum Bündnistreffen am 19.08.2021

Wir freuen uns sehr, nach sehr langer Zeit wieder in Präsenz vor Ort tagen zu können! Es gelten die AHAL- und 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet). Im unmittelbaren Umfeld der Alten Feuerwache kann ein kostenloser Test vorgenommen werden.

Termin: Donnerstag, 19.08.2021, Beginn 19 Uhr (Ende ca. 21 Uhr)
Ort:  Alte Feuerwache, Agnesviertel, Melchiorstraße 3, Nähe Ebertplatz
Raum: BUND-Büro, Hochparterre links in der alten Branddirektion / alternativ auf dem Hof (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer*innen)

Unsere Tagesordnung:

  1. Formalia
  2. CETA
  3. Aktionen
  4. Bericht vom Treffen (18.08.) des SKB (Solidarisches Klimabündnis)
  5. Bundesdeutsches Lieferkettengesetz
  6. Energiechartavertrag (ECT)
  7. Verschiedenes

 

Die Grünen haben sich entschieden: Im aktuellen Wahlprogramm wird es kein klares „Nein“ zu CETA geben

foodwatch schreibt:
Fast 60.000 Menschen haben für ein „Nein“ zum Freihandelsabkommen CETA im Wahlprogramm der Grünen unterschrieben. Der Protest hat eine parteiinterne Debatte über die künftige Handelspolitik ausgelöst. Doch am Ende hat es nicht gereicht: Der abgeänderte Text im Grünen Wahlprogramm enthält kein klares „Nein“ zu CETA.

Die gesamte Stellungnahme kann hier nachgelesen werden:
https://www.foodwatch.org/de/aktuelle-nachrichten/2021/gruene-bleiben-bei-wortbruch-zu-ceta/

Übergabe der 60.000 Unterschriften für ein klares NEIN zu CETA bei der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen:

Reaktion von foodwatch auf CETA-Statement von Jürgen Trittin

In der SPIEGEL-Ausgabe vom 29.5.2021 hat Jürgen Trittin (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) behauptet, dass kein EU Staat die vorläufige Anwendung von CETA zurücknehmen könnte, selbst wenn er es wollte. Diese Aussage betrachtet foodwatch als falsch. Beide Stellungnahmen können unter den folgenden PDF-Dateien nachgelesen werden.
 
 

Offener Brief an Grünen Bundesvorstand zu CETA im Bundestagswahlprogramm

Am 22. Mai 2021 erschien in der Berliner Tageszeitung taz ein Offener Brief an die Bundesvorsitzenden der Grünen. Er warnt vor einem Kurswechsel der Grünen beim EU-Kanada-Handelsabkommen CETA. Unterschrieben haben ihn u.a. attac, die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), der BUND, foodwatch, Greenpeace, LobbyControl und PowerShift. Ebenso das Umweltinstitut, der Nabu, die Naturfreunde – kurz alle, die in der Zivilgesellschaft Rang und Namen haben. Und wir vom Kölner Bündnis sind auch dabei.

Der Offene Brief kann hier angesehen und heruntergeladen werden:

taz Anzeige 22.05.2021 (Rechtsklick und „Link speichern unten“ anklicken)

Einladung zum Digitalem Bündnistreffen am 07.04.2021

Am kommenden
Mittwoch, 07.04.21, 19 Uhr
findet das nächste Kölner Bündnistreffen statt.

Es wird – wie gewohnt – als Jitsi-Meeting durchgeführt:
 
 Die Teilnahme per Telefon ist ebenfalls möglich: Festnetznummer 089.380.38719 wählen und nach der Ansage die PIN 932646754# eingeben.
 
Unsere Agenda für kommenden Mittwoch:
  1. Formalia (Moderation, TO, Protokoll, Zeitstruktur)
  2. Personalia
  3. Schwerpunkt: Letzte Vorbereitungen für das Webinar „CETA/kommunaler Klimaschutz“ mit Thomas Fritz am Folgetag (Do 08.04.) 19:00 – 20:45 Uhr auf BigBlueButton
  4. Kurzberichte
  5. 4.1 Klimastreik 19.03.
    4.2 Solidarisches Klimabündnis (SKB-Treffen 28.03.)
    4.3 Netzwerktreffen (Netzwerk Gerechter Welthandel, NGW am 25.03.)

  6. Neues Versammlungsgesetz NRW: Status Quo
  7. Finanzen
  8. Termine
  9. Verschiedenes

1 Jahr Kölle for Future

Am 16.10.2020 feierte Kölle for Future Einjähriges. Auf der Kundgebung gab es zahlreiche spannende Rede- und Musikbeiträge. Die Highlights haben wir hier für Euch zusammengestellt.

Den Redebeitrag von Norbert Baumgarten gibt es hier als PDF-Download: Es gibt nicht das richtige im Falschen

Eröffnung mit Nicolin und den Pappnasen

Rede von Daniela

Rückblick von Renate

Bella Ciao mit Klaus dem Geiger und Daniela

Give trees a chance – Wald statt Asphalt mit dem Kölner Klimachor

Fotos